Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Paroli

Ausgabe Juli 2021

Eine gute Woche vor der Bundestagswahl erscheint eine Sondersausgabe der Paroli. Sie wird am 16. September dem Express beiliegen und am 18. September der Oberhessischen Presse.

In einem Interview erläutert die Spitzenkandidatin Janine Wissler, dass mehr und besser bezahlte Pflegekräfte und eine Abschaffung der Zwei-Klassenmedizin durch eine Bürger*innenversicheung finanziert werden könnten. Für die Kosten der Corona-Krise sollen vor allem die Reichen aufkommen. Ebenfallss interviewt wir Max Peter, der Direktkandidat im Wahlkreis. Den Einzelhandelskaufmann treibt vor allem das Thema soziale Gerechtigkeit um. 13 Euro Mindestlohn und Mindestsicherung und –rente von 1.200 Euro sollen die Sozialsysteme armutsfester machen.

Mit dem Thema Gesundheit und der Rückkehr des UKGM zum Land befasst sich der LINKEN-Landesvorsitzende Jan Schalauske. Die Fraktionsvorsitzende der Marburger Linken Renate Bastian plädiert für einen bundesweiten Mietendeckel.

Die hessische Bundestagsabgeordnete und Verkehrsexpertin Sabine Leidig erläutert wieso ein Nulltarif im ÖPNV sozial und ökologisch ist.

Das Thema Afghanistan, das der Marburger Friedensforscher PD  Dr. Johannes M. Becker kommentiert zieht sich auch durch die Beiträge von Janine Wissler und Nico Biver. Er macht deutlich, dass SPD und Grüne in Zukunft von Bundeswehreinsätzen Abstand nehmen müssen, wenn sie mit der LINKEN ins Geschäft kommen wollen.

Paroli zur Bundestagswahl (Sept. 2021) herunterladen