Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

7. Einkaufen im Dorf ermöglichen

Als Alternative zu großen Einkaufscentern am Rand von Städten muss es neue eigen-verwaltete kulturelle Läden geben, die sowohl zum Einkaufen genutzt werden als auch einen neuen Mittelpunkt des Dorflebens darstellen können.

Das Leben auf dem Lande verliert in vielen Lebensbereichen gegenüber den Städten an Attraktivität. Notwendige Versorgungseinrichtungen für das alltägliche Leben brechen weg. Arztpraxen, Post- und Bankfilialen, „Tante-Emma-Läden“ oder Schulstandorte werden geschlossen. Der ländliche Raum droht auszubluten.

Die Entwicklung und Umsetzung von Markt-Treff-Konzepten ist ein erster Schritt, um Versorgungseinrichtungen auf dem Lande wieder anzusiedeln.

DIE LINKE im Landkreis setzt sich ein für:

  • die Unterstützung von Kommunen und Städten bei der Einrichtung von Markt-Treff-Konzepten und der Förderung insbesondere von Gemeinden, die derzeit keinerlei entsprechende Angebote mehr haben.