Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Presseerklärung: UKGM zurück zum Land!

(c) Birgit Schäfer-Biver
Demo im Jahr 2012 gegen Stellenbau am UKGM mit 2500 Teilnehmenden

DIE LINKE. Marburg-Biedenkopf unterstützt die Petition des Aktionsbündnisses "Gemeinsam für unser Klinikum" an den Hessischen Landtag, die Universitätsklinik (UKGM) wieder in öffentliches Eigentum zu überführen. Einstimmig stimmten die Mitglieder auf einer Versammlung im Bürgerhaus Cappel dafür, die Menschen aufzurufen, die Petition zu unterzeichnen. „Das UKGM ist die einzige Universitätsklinik in Deutschland, die privatisiert wurde und wo zusätzlich zu den Kosten seines Betriebes, die Patient*innen, Beschäftigte und Krankenkassen für die Profite eines Konzerns aufkommen müssen.“ Das müsse endlich ein Ende haben, heißt es in der Resolution.

Maximilian Peter, der Kreisvorsitzende der LINKEN und Bundestagskandidat, zeigte sich erfreut, dass innerhalb einer Woche bereit mehr als 5.000 Unterschriften für die Petition gesammelt wurden. Der Landtagsabgeordnete Jan Schalauske verwies darauf, dass kürzlich ein Rechtsgutachten, das von ver.di, der Linksfraktion und der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Auftrag gegeben wurde, die Möglichkeit einer Überführung des UKGM in öffentliches Eigentum belegt hat. Der Gutachter Prof. Dr. Joachim Wieland werde das am 20. Juli, 19:00 Uhr im TTZ bei einer Veranstaltung des Bündnisses, von ver.di und der Linksfraktion erläutern.

Das Gutachten kann hier heruntergeladen werden
UKGM-Petition an den Hessischen Landtag unterzeichnen