Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Henning Köster-Sollwedel

Verkehrswende sieht anders aus

Verkehrspolitik in Zeiten des Klimanotstands bedeutet in Marburg: gute Worte und Pläne, wenig Taten. Verkehrswende sieht anders aus. Das wenige Positive ist dem Druck von BI Verkehrswende und Fridays for Future, aber auch der Marburger Linken zu verdanken. Die Fahrradbeauftragte, Querungshilfen an viel befahrenen Stra­ßen, die Pkw-freie... Weiterlesen


Renate Bastian und Roland Böhm

PE: Reale Kontaktmöglichkeiten für Jugendliche schaffen – Angebote der Jugendhilfearbeit dringend notwendig – Stadt soll Schnelltest kostenlos bereitstellen

Bereits vor der Corona-Pandemie hatten junge Menschen im Alter von 14 bis 21 Jahren viel zu wenige Möglichkeiten, sich entspannt zu treffen und mit Gleichaltrigen zu kommunizieren. In Marburg leben laut der Statistik im Sozialbericht der Stadt zurzeit etwa 16 400 Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren. Der JuCo2-Bericht... Weiterlesen


Stefanie Wittich

Gleiche Rechte, gleiches Geld für alle!

Frauen* und Männer* sind trotz vieler Erfolge in Deutschland noch immer nicht gleichberechtigt. So sehen wir auch in Marburg noch viel mehr Männer an der Spitze und viele Frauen in schlecht bezahlten Berufen. Die Corona-Pandemie hat zu einem großen Rückschritt in der Aufteilung von Familienarbeit geführt: Home-Schooling ist allzu häufig Aufgabe der... Weiterlesen


Renate Bastian und Jan Schalauske

PE zum CSL-Stellenabbau: Linke äußerst empört. Magistrat muss handeln

Die Pläne von CSL, hunderte Stellen abzubauen und ganze Bereich an externe Unternehmen auszugliedern, werden bei der Marburger Linke mit großer Empörung aufgenommen. Dazu erklären Renate Bastian (Fraktionsvorsitzende der Marburger Linken) und Jan Schalauske (Marburger Landtags- und Stadtverordneter): „Die großangelegten Stellenabbaupläne sind ein... Weiterlesen


Roland Böhm

Der Mensch ist ein soziales Wesen

Auch im reichen Marburg gibt es einiges an sozialen Ungerechtigkeiten, die aktuell wegen der Corona-Krise deutlich sichtbar werden. Als Stichworte seien genannt: Belastung der Eltern durch geschlossene Schulen oder Kitas bzw. verkürzte Öffnungszeiten; kaum Freizeitangebote für ältere Kinder und Jugendliche, stattdessen Verbote, Vertreibung und... Weiterlesen


Inge Sturm

Frieden ist kein Selbstläufer

Derzeit leben wir in Europa in einer Zeit ohne Krieg. Das ist kein Selbstläufer. Deshalb gilt nach wie vor: abrüsten statt aufrüsten. Marburg ist eine Stadt mit einer langen Tradition der Friedensbewegung, mit und in der wir uns seit langem engagieren. Der Marburger Ostermarsch ist zur Tradition geworden, wie auch der Antikriegstag am 1.... Weiterlesen