Zum Hauptinhalt springen

Wahlaufruf

Für einen Landkreis der sozialen Gerechtigkeit, demokratischer Teilhabe und einer echten ökologischen Wende!

Liebe Genoss*innen,
Liebe Mitstreiter*innen,


Der Landratswahlkampf muss ganz im Zeichen der Herausforderung unserer Zeit stehen: Einer sozial-ökologischen Wende statt neuer Hochrüstungspolitik.


Der Klima-Notstand, die strukturelle Unterversorgung des Landkreises mit Arztpraxen, Sozialwohnungen und Sparkassen, die Armut von Menschen im Sozialleistungsbezug/ Niedriglohnsektor und eine konsequente Friedenspolitik im Landkreis sind Positionen für die nur DIE LINKE eintritt.
Wir sind froh mit Anna Hofmann eine erfahrene und hochkompetente Kandidatin in den Wahlkampf entsenden zu können.
Anna kämpft seit 2001 im Kreistag Marburg für mehr soziale Gerechtigkeit im Landkreis und einen ökologischen Umbau.


Wir rufen auf, Anna Hofmann (DIE LINKE) zu wählen, denn wir wollen:

• Die Sicherstellung der Gesundheitsversorgung des Landkreises und die Einrichtung dreier medizinischer kommunaler Gesundheitszentren mit Haus- und Fachärzten.
• Die Entwicklung eines Regiotram-Konzeptes für den Landkreis und die Verbesserung der Taktung und Angebotsstruktur im Nahverkehr.
• Einen kostenfreien öffentlichen Nahverkehr, um das Recht auf Mobilität zu gewährleisten und einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten
• Bedarfsdeckende Finanzierung von sozialen Trägern und Vereinen.
• Einen Neu- und Erweiterungsbau für das Tierheim, samt einer Wildtierauffangstation.
• Die Einführung eines Kreissozialpasses, der die Teilhabe an kulturellen Angeboten für Alle ermöglicht.
• Einen Energie- und Mobilitätsfonds für Menschen in finanziell schwierigen Situationen.
• Die Einrichtung eines Kreisausländerbeirats und einen gewählten Beirat für Menschen mit Behinderungen.
• Eine ganzheitliche Inklusionsstrategie, um Teilhabe von Menschen mit Behinderungen im Landkreis zu verbessern.
• Die Ausstattung aller Kreisgebäude mit Solaranlagen und einer Satzungsbildung, in diesem Bereich zukünftig nur noch Niedrigenergiehäuser zu bauen und auszuschreiben.
• Eine angemessene und schnelle dezentrale Unterbringung von Geflüchteten, sowie eine stärkere Unterstützung aller Vereine, die sich um Geflüchtete kümmern. Der Landkreis muss sicherer Hafen werden.
•Einen Beitritt zur Organisation "Mayors for Peace " ( Bürgermeister*innen für den Frieden)

Wahlaufruf unterzeichnen

Ich unterstütze den Aufruf zur Landrätinnenwahl von DIE LINKE, Anna Hofmann im Landkreis Marburg-Biedenkopf

Mit Unterstützung von:

  • Jan Schalauske - Landtagsabgeordneter
  • Dr. Johannes M. Becker,  - Privatdozent
  • Dr. Kurt Bunke - Verwaltungsbeamter i. R.
  • Pit Metz
  • Elahi, Rozbeh - Facharzt für Psychiatrie
  • Friedrich-Martin Dr. Balzer - Historiker
  • Dr. Sabine Wendt
  • Thomas Klingelhöfer
  • Joachim Hösler
  • Maximilian Peter - Kreisvorsitzender DIE LINKE Marburg-Biedenkopf
  • Rainer John - Rentner
  • Bauder-Wöhr, Tanja
  • Anja Meier-Lercher - Lehrerin, Kreistagsmitglied, Stadtverordnete
  • Jochen Schäfer - Fachkraft für Mediendokumentation
  • Daniel Blatz - Gewerkschaftlicher Bildungsreferent
  • Cornelius Oepen - Arzt i.R.
  • Marina Stengel-John - Mitglied DIE LINKE Marburg-Biedenkopf
  • Schwarz Bärbel - Diplom-Oecotrophologin
  • Sigurd Meier-Lercher - Angestellter
  • Roland Böhm - Verlagsleiter
  • Georg Fülberth-Sperling - Hochschullehrer i.R.
  • Johannes Krug - Vikar, EKHN
  • Heiner Walter - Sozialarbeiter i.R.
  • Jörg Rustmeier - Dipl.-Theologe / Lehrer
  • Alexander Kubon
  • Dirk Thielicke
  • Dr. Anne-Ilse Radke
  • Bernd Hannemann - Dipl. Sozialarbeiter i.R.
  • Klaus Hosemann
  • Ria Matwich - Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Gertraud Weller - Rentnerin
  • Dr. Markus Wöhr - Hochschullehrer
  • Dieter Kombächer
  • Yusuf Karaaslan - Student
  • Dieter Unseld
  • Stefan Zelder
  • Ulrike Gruenheid - Politologin, Rentnerin
  • Uwe Krüger
  • Heribert Peters
  • Mark Christian - Erzieher

Unterstütze den Wahlaufruf!

Dieser Aufruf kann durch Ausfüllen und Absenden des Formulars am Seitenende unterstützt werden.

Verteilt gerne diesen Aufruf und macht Euch stark für einen Landkreis für alle!

 

Spenden

Da wir als einzige Partei im Deutschen Bundestag keine Gelder von Lobbys & Unternehmen annehmen, sind wir auf Spenden von Mitgliedern und Sympathisierenden angewiesen, gerade im Wahlkampf! Wir freuen uns, wenn auch Sie uns unterstützen. (Parteispenden sind steuerbegünstigt). Unsere Kontoverbindung lautet:

DIE LINKE Marburg-Biedenkopf - IBAN: DE27 5139 0000 0017 6239 07, Volksbank Mittelhessen (BIC: VBMHDE5F)